Was ist „Open Sauce“

Diese Seite aus dem Chili-Wald beschäftigt sich mit Rezepten rund um die Verarbeitung von selbst gezogenen Chilis. Genauso wie bei „Open Source“ handelt es sich hier um eine nicht kommerzielle Seite. Die Saucen-Rezepte kann jeder nach belieben nachkochen und verändern.

Eigene Ideen und Variationen können gerne beigesteuert werden. Jede Sauce hat eine email-adresse: Name der Sauce @ balkon-chilis „punkt-de“.

Viele Grüße
Robert

Impressum

impressum_adresse

Per Email unter webmaster-at-… zu erreichen.

 

Aivar

Historie:

Traditionell werden rote Paprika angeröstet, gehäutet und entkernt, sowie unter ständigem Rühren mit etwas Öl so lange gebraten, bis sie sich zu einer homogenen Masse aufgelöst haben, was mehrere Stunden dauern kann. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer. Bei modernen Varianten werden häufig weitere Zutaten verwendet und wesentlich kürzer gegart. Einige Varianten verwenden statt der Auberginen Ajvar-Äpfel bzw. Ajvar-Quitten. (angelehnt an Wikipedia.)

„Aivar“ weiterlesen

Ab in die Erde

Am 5. März war es soweit und die ersten Setzlinge konnten in die Erde umgesetzt werden.

Torf- oder Kokos-Faser Tabletten
Torf- oder Kokos-Faser Tabletten
Zur Anzucht der Setzlinge verwende ich Torf- oder Kokos-Quelltabletten. Es ist unwahrscheinlich, dass die Tabletten mit Schädlingen verseucht sind. Die Setzlinge gedeihen normalerweise gut darin.

Quellen der Torf-Quell-Tabletten mit lauwarmen Wasser
Quellen der Torf-Quell-Tabletten mit lauwarmen Wasser
Aufquellen der Torftabletten in lauwarmen Wasser.

noch kreuz und quer
noch kreuz und quer
Nach dem Quellen der Tabletten drücke ich in die Mitte mit einem Löffelstiel ein Loch. Dort hinein kommt der Setzling. Beim Einsetzen achte ich sorgfältig darauf dass das zarte Pflänzchen nicht geknickt wird; sonst stirbt es ab.

bereits aufgerichtet
bereits aufgerichtet
Die Setzlinge dürfen nur vorsichtig im Erdballen angedrückt werden und stehen zunächst etwas kreuz und quer in alle Richtungen. Nach ein bis zwei Tagen richtigen sie sich aber auf. Mit einem gewissen Schwund ist zu rechnen. Manche Pflänzchen werden trotz aller Vorsicht geknickt – manche gehen auch aus anderen Gründen nicht an. 70-80% überleben aber 🙂

 

Beitrag Aussaat

Am 18. Februar habe ich mit der Aussaat der Chili-Samen begonnen. Sie verwendeten Sorten sind:

  • Ungarische Laterne (Bulgarian Carrot)
    Die Samen haben leider nicht gekeimt
  • Peperoncini
    Die Samen haben leider nicht gekeimt
  • Horst
    erste Keime nach 8 Tagen.
    Die genaue Sorten-Bezeichnung kenne ich nicht. Die Form der Früchte ähnelt Scotch-Bonnet. Die haben aber einen kegelförmigen Ansatz nach dem Strunk und „beulen“ danach aus.
  • Lemon-Drops
    erste Keime nach 6 Tagen.
  • Orange Thai
    erste Keime nach 10 Tagen
  • Bolivian Rainbow
    erste Keime nach 12 Tagen
  • Ungarische Spitzpaprika
    erste Keime nach 10 Tagen

„Beitrag Aussaat“ weiterlesen